Petra, 30, München

arschdehnung

Diese blonde Analstute stehe total auf die extreme Arschdehung mit allen möglichen Gerätschaften. In diesem Fall versucht sie gerade mit einem verkrampften Gesicht einen riesigen Arschdildo in ihr süßes Gesäß hineinzupressen.

Bei dieser Größe ein wahrschlich schwieriges Unterfangen, aber der Willen zählt. Und die glitschige Mischung aus Arschsaft und Gleitmittel tut sein weiteres um dies zu einem glücklichen Ende zu führen.

Klar ist nicht jede Arschrosette in der Lage Dildos solch enormer Größe aufzunehmen, aber diese Arschstute ist schon trainiert und schafft es immer wieder ihr Poloch auf einen noch größeren Durchmesser aufzuweiten.

Klicke auf das Arschdehnung-Foto um mehr extreme Analdehnung unzensiert zu sehen.

Jetzt gratis Anmelden

1 Nachricht - “Petra, 30, MünchenNachricht auf Profil hinterlassen →

  1. Sie verlässt die Öffnung sehr zaghaft und findet ihre Vollendung meist in der Errichtung eines kartoffelbreiartigen Haufens. Sie ist oft extrem fetthaltig – das erkennt man daran, dass sie oben schwimmt. Selten reicht ein einziges Klopapier, um die Öffnung wieder zu reinigen, denn das langsame Herausgleiten hinterlässt mitunter eine größere Menge an Bremsspuren in der Arschritze (insbesondere in der Rosettengegend), als die Menge an Material, welche am Schluss die Schüssel ziert. Die Breischeiße tritt vorwiegend dann auf, wenn man bei Freunden oder Schwiegereltern zu Gast ist und dort das Klopapier fast alle ist und außerdem die Klobürste fehlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.